Homepage von Manfred Simon (www.astro-manni.de)

Bedeckung negativ durch
(778) Theobalda am 06.03.2022 (MEZ)
(lt. MPC: 1,750 AE = 261,8 Mio. km entfernt, 13,9 mag hell; lt. NASA  64 km groß)

Vorhersage von Occult Watcher:
Stern: UCAC4 583-038550, 12,2 mag  (RA 07:22:51,1  -  Dec +26:27:26,2)
Bedeckung: ab 00:08:20 MEZ (Zeitfehler 3s); Dauer max. 8,7s / Abnahme 1,9 mag;
Weitere Daten siehe nachstehend:

Aufnahmedaten (in UT-Zeit):

  > 23:07:15,546 - 23:09:15,562 UT-Zeit;
  > 203/812 mm Schmidt-Newton auf EQ6-Montierung;
  > ASI 178MC mit Programm SharpCap, ser-Format;
  > 400 Bilder je 300ms, mit UT-Zeitstempel (NTP-Synchr.);
  > 1024x768Px (3xBin = 336x256Px), MON08, Gain 400;
  > Himmelsausschnitt: ca. 10,1 x 7,8 BogMin.

Auswertung mittels Tangra3: Ergebnis der Lichtkurve (vergrößerter Ausschnitt):

Das (negative) Ergebnis ist auch hier auf euraster veröffentlicht:
http://euraster.net/results/2022/index.html#0305-778
und die Charts hierzu können hier aufgerufen werden:
http://euraster.net/results/2022/20220305-Theobalda_crd.gif

Aufnahmen vor und nach der Bedeckung
(Zeiten in MEZ):

Rund 30 Min. vor und nach des (negativen) Ereignisses hatte ich weitere Aufnahmen mit größerem Bildausschnitt (je 100 x 8s) gemacht. Hieraus "bastelte" ich eine Collage, auf dem der 13,9 mag helle Asteroid deutlich zu sehen ist; einmal oberhalb (um 23:38 MEZ) und einmal unterhalb (um 00h38 MEZ) des 12,2 mag hellen Sterns.

Nebenan ist diese Collage abgebildet. Auf den Bildern (Ausschnitte je 10 x 15 arcmin) sind auch noch 2 Galaxien zu erkennen Oberhalb: LEDA 20849 (LLZ 379 Mio. Jahre), und rechts unterhalb LEDA 20848 (LLZ 385 Mio. Jahre).

(LLZ = Lichtlaufzeit)