Homepage von Manfred Simon (www.astro-manni.de)

Quasare und Blazare

Die nachfolgenden Bilder sind nach dem Aufnahmedatum sortiert und beginnen mit jüngstem Bild. Durch Klicken auf das Bild wird eine vergrößerte Ansicht gezeigt.

Quasare (auch QSOs genannt, von "Quasi Stellar Objects") sind aktive Kerne von sehr weit entfernten Galaxien (AGNs) mit sehr massereichen Schwarzen Löchern, die im sichtbaren Licht meist punktförmig wie Sterne erscheinen.
Blazare (Wortschöpfung aus „blazing quasi stellar objects“) sind eine Unterklasse der AGNs mit vielfach erhöhter Strahlenemission gegenüber anderen Galaxien, bei denen der Jetstrom in Richtung Erde zeigt.
Entfernungsangaben und Lichtlaufzeiten, die aus der Rotverschiebung z errechnet und als Erläuterung vermerkt sind, bedeuten das gleiche. Tatsächlich sind diese Objekte nun jedoch schon viel weiter entfernt. Diese Angaben entnehme ich i.d.R. dem NED (NASA/IPAC Extragalactic Database).

Quasar  QSO B1442+231
im Sternbild Bootes

Bildfeld: ca. 60 x 90 BogMin.
Aufnahmen: 02.06.2019
Canon 1000Da, 47 Min. (4x3'+7x5'/ISO 800)
Schmidt-Newton 203/812 mm

Mit einer Entfernung von ca. 12,064 Mrd. Lichtjahren ist dieser Quasar das am weitesten entfernte Objekt, das ich bisher fotografisch angepeilt habe (Helligkeit 14,79 mag).

 

Quasar  QSO B1442+2931
im Sternbild Bootes

Bildfeld: ca. 60 x 90 BogMin.
Aufnahmen: 02.06.2019
Canon 1000Da, 40 Min. (8x5'/ISO 800)
Schmidt-Newton 203/812 mm

Entfernung ca. 11,325 Mrd. Lichtjahre, 16,1 mag hell. Rechts unten im Bild ist die Galaxie NGC 5735 zu sehen (187 Mio. Lichtjahre entfernt)..

Quasar  Ton 618
(QSO 1225+317)
im Sternbild Jagdhunde

Bildfeld: ca. 60 x 90 BogMin.
Aufnahmen: 01.06.2019
Canon 1000Da, 54 Min. (18x3'/ISO 800)
Schmidt-Newton 203/812 mm

Entfernung (Lichtlaufzeit) ca. 10,836 Mrd. Lichtjahre, 15,9 mag hell.

Die kleine Galaxie in Kantenlage links neben dem Quasar ist UGC 7604 (etwa 315 Mio. Lichtjahre entfernt). Rechts unten im Bild befindet sich die Galaxie NGC 4414 (vermutlich 48 Mio. Lichtjahre entfernt).

 

Quasar  KUV 18217+6419
(QSO B1821+6419)
im Sternbild Drache

Bildfeld: ca. 60 x 90 BogMin.
Aufnahmen: 26.05.2019
Canon 1000Da, 51 Min. (17x3'/ISO 800)
Schmidt-Newton 203/812 mm

Lichtlaufzeit ca. 3,492 Mrd. Jahre, 14,2 mag hell. Hellster Stern: SAO 17859 (7,4 mag). Oberhalb des Quasars ist der bläuliche Planetarische Nebel Pk94+27.1 zu erkennen.

Die kleine Galaxie oberhalb der rechten Einblendung ist rund 300 Mio. Lj. entfernt (LEDA 2669431). Ein Stück links unterhalb des Quasars sind zwei weitere etwa 700 Mio. Lj. entfernte Galaxien erkennbar.

NLSy1-Galaxie SBS 0846+513
(Quasar oder Blazar??)
im Sternbild Großer Bär

Bildfeld: ca. 60 x 90 BogMin.
Aufnahmen: 02.05.2019
Canon 1000Da, 54 Min. (18x3'/ISO 800)
Schmidt-Newton 203/812 mm

(zeigt blazarähnliches Verhalten)

Entfernung ca. 5,781 Mrd. Lichtjahre, 17,6 mag hell (= auch ICRF J08495.9+510829).

Direkt darüber die Galaxie LEDA 2389145 (1,012 Mrd. Lj. entfernt; 15,5 mag), noch etwas höher die Galaxie LEDA 2389361 (16,5 mag; 1,011 Mrd. Lj. entfernt).

Links oben die linsenförmige Galaxie (mit AGN) NGC 2681 in 41 Mio. Lj. Entfernung.

 

Quasar  B1103+6416
im Sternbild Großer Bär

Bildfeld: ca. 60 x 90 BogMin.
Aufnahmen: 02.05.2019
Canon 1000Da, 59 Min.
(3x3'+10x5'/ISO 800)
Schmidt-Newton 203/812 mm

Entfernung ca. 10,8 Mrd. Lichtjahre, 15,77 mag hell. Der rötliche Vordergrundstern direkt links angrenzend ist 16,5 mag hell.

Weitere 3 Quasare und 2 Galaxien sind auf dem Bild gekennzeichnet und beschrieben.

 

Quasar  SBS 1047+550
im Sternbild Großer Bär

Bildfeld: ca. 60 x 90 BogMin.
Aufnahmen: 01.05.2019
Canon 1000Da, 63 Min.
(6x3'+9x5'/ISO 800)
Schmidt-Newton 203/812 mm

Entfernung ca. 10,3 Mrd. Lichtjahre, 16,98 mag hell. Der helle Stern ist SAO 27815 mit 5,4 mag.

Links unten die Irreguläre Galaxie NGC 3448 (73 Mio. Lj. entfernt), rechts davon die schwache Galaxie UGC 6016 (Entfernung 80 Mio. Lj.). Weitere Quasare und weit entfernte Hintergrundgalaxien sind erkennbar.

 

Quasar  3C 273
im Sternbild Jungfrau

Bildfeld: ca. 60 x 90 BogMin.
Aufnahmen: 06.03.2019
Canon 1000Da, 16 Min.
(32x30"/ISO 1600)
Schmidt-Newton 203/812 mm

Dies ist der erste am Himmel entdeckte Quasar und mit 11,6 mag auch der hellste. Entfernung ca. 2,056 Mrd. Lichtjahre.

Der helle Stern rechts außen ist SAO 119392 mit 7,3 mag. Die Galaxie rechts oben,  NGC 4409, ist etwa 97 Mio. Lichtjahre entfernt.

Blazar TXS 0506+056
im Sternbild Orion

Bildfeld: ca. 60 x 90 BogMin.
Aufnahmen: 26.12.2018
Canon 1000Da, 36 Min. (12x3', ISO 800)
Schmidt-Newton 203/812 mm

Dieser Blazar erregte Aufsehen, weil am 22.09.2017 vom Neutrinoteleskop „IceCube“ (in der Antarktis stationiert) ein Neutrino aufgefangen wurde, das als wahrscheinlichste Quelle von diesem Blazar stammt.

Entfernung rund 4 Milliarden Lichtjahre. Die Helligkeit schwankt unregelmäßig zwischen ca. 14 u. 16 mag.

Blazar S5 0454+844
im Sternbild Cepheus

Bildfeld: ca. 60 x 90 BogMin.
Aufnahmen: 08.10.2018
Canon 1000Da, 34 Min. (17x2', ISO 800)
Schmidt-Newton 203/812 mm

Entfernung ca. 8,65 Mrd. Lichtjahre, nahe der Grenze zum Sternbild Giraffe aufzufinden; nur 18,2 mag hell.

Weitere Details siehe Bild.

Quasar  APM 08279+5255
im Sternbild Luchs

Bildfeld: ca. 60 x 90 BogMin.
Aufnahmen: 08.04.2018
Canon 1000Da, 44 Min. (11x4', ISO 800)
Schmidt-Newton 203/812 mm

Entfernung ca. 12 Mrd. Lichtjahre, nahe der Grenze zum Sternbild Großer Bär gelegen; 15,7 mag hell. Der helle Vordergrundstern (oben) ist SAO 26896 mit 6,5 mag.

Quasar  QSO 0957+561
(Zwillings-Quasar, Twin Quasar)
im Sternbild Großer Bär

Bildfeld: ca. 30 x 45 BogMin.
Ausschnittsbild: ca. 4 x 4 BogMin.
Aufnahmen: 15. und 22.05.2017
Canon 1000Da, 70 Min. (7x4'+14x3', ISO 800)
Schmidt-Newton 203/812 mm

Sein Licht wird durch eine dazwischen liegende Gravitationslinse (nicht sichtbare Galaxie) so abgelenkt, dass zwei Quasare vorgetäuscht werden. Das Licht von Teil A (17,1 mag) kommt 417 Tage früher an als das des Teils B (16,7 mag). Sie sind sechs BogSek. getrennt. Lichtlaufzeit ca. 9 Mrd. Jahre. Die Galaxie NGC 3079 ist ca. 56 Mio. Lj. entfernt.

Blazar S5 0716+714
im Sternbild Giraffe

Bildfeld: ca. 60 x 90 BogMin.
Aufnahmen: 16.03.2017
Canon 1000Da, 27 Min. (9x3', ISO 800)
Schmidt-Newton 203/812 mm

Hier ein weiterer Blazar. Entfernung ca. 3,76 Mrd. Lichtjahre. Seine Helligkeit schwankt zwischen 12,7 und 17,5 mag.

Der helle Stern rechts oben ist SAO 6115 mit 6,5 mag. Die ebenfalls zu sehende Galaxie LEDA 20844 ist etwa 143 Mio. Lichtjahre entfernt.

Blazar OJ 287
im Sternbild Krebs

Bildfeld: ca. 50 x 75 BogMin.
Aufnahmen: 15.02.2017
Canon 1000Da, 38 Min. (38x1', ISO 800)
Schmidt-Newton 203/812 mm

Entfernung ca. 3,5 Mrd. Lichtjahre, etwa 4° östlich M 44 aufzufinden. Das Objekt enthält 2 schwarze Löcher, die sich innerhalb 12 Jahren umkreisen.

Quasar  HS 1946+7658
im Sternbild Drache

Bildfeld: ca. 42 x 78 BogMin.
Aufnahmen: 28.08.2011
Canon 1000D, 36 Min. (6x6', ISO 800)
Schmidt-Newton 203/812 mm

Entfernung ca. 9,1 Mrd. Lichtjahre, zwischen Kepheus und Kleinem Wagen aufzufinden. (Details siehe Abbildung).

Quasare (auch QSOs genannt, von "Quasi Stellar Objects") sind weit entfernte sternfömig aussehende Kerne von aktiven Galaxien.